Ueli Fisch: Bereit für Bern.

Unterstützen

Meine Ziele für Bern:

  • Als Unternehmer möchte ich mich für eine liberale Wirtschaftspolitik und einen schlanken Staat einsetzen.

  • Ganz wichtig ist mir aber auch ein offenes Verhältnis zu Europa. Wir brauchen ein klares Rahmenabkommen mit der EU. Wir müssen mehr Europa wagen!

  • Zum Erhalt unserer Lebensgrundlagen müssen wir das Klima schützen und unsere Energieversorgung umstellen. Darum werde ich mich auch für eine konsequente Klimapolitik und für die Förderung von erneuerbaren Energien einsetzen. Der Atomausstieg ist beschlossen, daher braucht es jetzt Kostenwahrheit und Lenkungsabgaben.

In den Ständerat und 2 x auf jede Nationalrats-Liste!

Das Ergebnis der Regierungsratskandidatur 2016 hat mich sehr ermutigt: über 31’000 Stimmen und das absolute Mehr übertroffen. Das heisst für mich, dass mir viele Thurgauerinnen und Thurgauer dieses Amt zugetraut hätten.

Deshalb ist es jetzt Zeit für mich für einen Sitz in Bern! Mit dem Verzicht von Roland Eberle wieder als Ständerat anzutreten, wird ein Thurgauer Sitz im Ständerat frei. Dieser gehört aber nicht der SVP! Und eine echte Wahl gibt es nur, wenn das Volk unter mehreren Kandidatinnen und Kandidaten auswählen kann.

Mit 7 Jahren Erfahrung als Thurgauer Kantonsrat, wovon die letzten 4 Jahre als Fraktionschef, habe ich eine gute Basis für den nächsten Schritt geschaffen. Als Initiant der Thurgauer Volksinitiative für ein Öffentlichkeitsprinzip im Thurgau, habe ich bewiesen, dass ich ein Anliegen beharrlich verfolgen und erfolgreich abschliessen kann. Über 80% der Thurgauer Bevölkerung haben der Initiative zugestimmt.

Darum kandidiere ich für den Ständerat und führe auch die glp-Liste 18 für die Nationalratswahlen an.